Kürbis-Gnocchi in Salbei-Speck-Butter

Kürbis-Gnocchi in Salbei-Speck-Butter
Zubereitung für 4 Personen

800 g Kürbis, z.B. Muskat, Blue Hubbard oder Hokkaido
250 g mehlig kochende Kartoffeln
2 El Olivenöl
75 g Semmelbrösel
100 g Mehl
2 Eigelbe
100 g frisch geriebener Parmesan
Kalahari Salz, Cayennepfeffer, Muskat
100 g Speck, in dünne Streifen geschnitten
6-8 frische Salbeiblätter
75 g Butter


Ofen auf 200 C° vorheizen. Kürbis schälen, Kerne entfernen. Kürbis in dicke... mehr
Zubereitung

Ofen auf 200 C° vorheizen. Kürbis schälen, Kerne entfernen. Kürbis in dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in dicke Scheiben schneiden. Beides mit etwas Öl beträufelt in ein tiefes Backblech nebeneinander verteilen. Kürbis und Kartoffelscheiben zugedeckt im heißen Ofen etwa 1 Stunde lang schmoren. Geschmorte Kürbis und Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und durch eine Presse in eine Schüssel drücken. Püree mit Semmelbrösel, Mehl, Eigelb und fein geriebenem Parmesan zu einem Teig verkneten und mit Salz, Cayennepfeffer, Muskat kräftig würzen.

Gnocchiteig vierteln, jedes Viertel auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu Rollen formen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Stücke zu Kugeln formen, mit einer Gabel eindrücken und so das Typische Gnocchimuster herstellen. Gnocchis in leicht kochendes Salzwasser geben und darin etwa 5 Minuten garen. Anschließend herausheben, etwas abtropfen lassen und zusammen mit Speckstreifen und den Salbeiblättern in zerlassener Butter in einer großen beschichteten Pfanne anbraten.
Dazu passt hervorragend ein frischer grüner Blattsalat!

800 g Kürbis, z.B. Muskat, Blue Hubbard oder Hokkaido 250 g mehlig kochende Kartoffeln 2... mehr
Zubereitung für 4 Personen

800 g Kürbis, z.B. Muskat, Blue Hubbard oder Hokkaido
250 g mehlig kochende Kartoffeln
2 El Olivenöl
75 g Semmelbrösel
100 g Mehl
2 Eigelbe
100 g frisch geriebener Parmesan
Kalahari Salz, Cayennepfeffer, Muskat
100 g Speck, in dünne Streifen geschnitten
6-8 frische Salbeiblätter
75 g Butter