Erbsensuppe mit Eismeergarnelen

Erbsensuppe mit Eismeergarnelen
Zubereitung für 4 Personen

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
100 ml Portwein, weiß
700 ml Geflügelfond
250 g Sahne
150 ml  Milch
1 Limette
150 g Eismeergarnelen
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
4 Pfefferminzstiele
300 g Erbsen, tiefgekühlt
30 g kalte Butter 
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker


Schalotten und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in... mehr
Zubereitung

Schalotten und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Portwein und Geflügelfond ablöschen, Sahne und Milch unter Rühren dazugeben und die Suppe bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

Die Limette heiß abwaschen, gut abtrocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.

Die Eismeergarnelen auf Holzspieße stecken und in dem Olivenöl von beiden Seiten ganz kurz braten. Die Limettenschale und den -saft zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und vom Herd nehmen.

Pfefferminze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und einige Blätter für die Garnitur beiseite legen. Die restlichen Blättchen in feine Streifen schneiden und damit die Garnelen bestreuen.

Die Erbsen in die Suppe geben und kurz mitgaren. Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Butter in Würfel schneiden und unter die Suppe mixen.

Die Erbsensuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, schaumig aufmixen und in Tassen anrichten. Die gebratenen Eismeergarnelenspieße daneben legen und mit den reservierten Minzblättchen garnieren.

 

2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 2 EL Butter 100 ml Portwein, weiß 700 ml... mehr
Zubereitung für 4 Personen

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
100 ml Portwein, weiß
700 ml Geflügelfond
250 g Sahne
150 ml  Milch
1 Limette
150 g Eismeergarnelen
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
4 Pfefferminzstiele
300 g Erbsen, tiefgekühlt
30 g kalte Butter 
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker