Spargelquiche

Spargelquiche
Für 1 Auflaufform von 15x25 cm

Teig
250 g Mehl
120 g Magerquark
120 g zimmerwarme Butter
1 Ei (Kl. M)
½ Tl Kalahari Salz
Butter und Mehl für die Form
Mehl zum Ausrollen

Füllung
10 Stangen weißer Spargel
10 Stangen grüner Spargel
Kalahari Salz

Eiersahne
3 Eier (Kl. M)
150 ml Schlagsahne
Kalahari Salz, Muskatnuss 
50 g geriebener Emmentaler
Weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
Außerdem: Frischhaltefolie, Alufolie


Den Teig wie im Grundrezept beschrieben zubereiten, ausrollen und in die gefettete und... mehr
Zubereitung

Den Teig wie im Grundrezept beschrieben zubereiten, ausrollen und in die gefettete und bemehlte Form legen.

Weißen Spargel ganz, grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden 2 cm abschneiden. Weißen Spargel 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Grünen Spargel zugeben und weitere 3 Minuten mit garen. Abgießen und in Eiswasser abschrecken.

Eier, Sahne, Salz und 1 Prise Muskatnuss in einem hohen Mixbecher fein mixen. Spargel  nebeneinander auf dem Teig verteilen und die Eiersahne darüber gießen.

Die Quiche mit dem Emmentaler bestreuen und mit Pfeffer würzen.

Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 Grad herunterschalten und die Quiche weitere 10-15 Minuten backen (Umluft 180 bzw. 150 Grad).

Falls die Oberfläche schon vor Ende der Backzeit goldbraun ist,  die Quiche mit Alufolie abdecken.

 

 

Teig 250 g Mehl 120 g Magerquark 120 g zimmerwarme Butter 1 Ei (Kl. M) ½ Tl Kalahari Salz... mehr
Für 1 Auflaufform von 15x25 cm

Teig
250 g Mehl
120 g Magerquark
120 g zimmerwarme Butter
1 Ei (Kl. M)
½ Tl Kalahari Salz
Butter und Mehl für die Form
Mehl zum Ausrollen

Füllung
10 Stangen weißer Spargel
10 Stangen grüner Spargel
Kalahari Salz

Eiersahne
3 Eier (Kl. M)
150 ml Schlagsahne
Kalahari Salz, Muskatnuss 
50 g geriebener Emmentaler
Weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
Außerdem: Frischhaltefolie, Alufolie