Gefüllte Kürbisblüten in knuspriger Teighülle mit süß-scharfem Chili-Dipp

Gefüllte Kürbisblüten in knuspriger Teighülle mit süß-scharfem Chili-Dipp
Zubereitung für 4 Personen

250 g Hokkaido-Kürbis
1 El Rapsöl
100 ml Gemüsefond
100 g Ricotta
3 El Semmelbrösel (Paniermehl)
1 rote Chilischote
1 El Olivenöl
2 Limonen
1 Tl Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt
2-3 El Honig
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer, Zimtpulver
100 g Mehl
1 El Backpulver
1 Tl Curry
8 Kürbisblüten
Mehl zum Wenden
ca. 400 ml Öl zum Frittieren


1.)    Kürbis waschen, mit Schale würfeln und in heißem Öl... mehr
Zubereitung

1.)    Kürbis waschen, mit Schale würfeln und in heißem Öl anschwitzen. Dabei mit Salz, Pfeffer würzen. Brühe dazu gießen und zugedeckt bei schwacher - mittlerer Hitze in etwa 15-20 min. weich schmoren. Anschließend alles in einem Mixer fein pürieren. Ricotta und Semmelbrösel zum Kürbispüree geben und glatt rühren. Masse nochmals kräftig abschmecken.

2.)    Für den Dipp von 1 Limone die Schäle dünn herunter schälen und in feine Streifen schneiden. Limonen auspressen. Chili in möglichst dünne Scheiben schneiden und in heißem Öl anschwitzen. Limonenschale und -Saft sowie 50 ml Wasser zufügen und unterrühren. Mischung mit etwas Speisestärke leicht binden, dann vom Herd ziehen, Honig unterrühren und auskühlen lassen. Dipp mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken.

3.)    Mehl mit Backpulver, Curry und 150 ml eiskaltem Wasser glatt rühren. Blütenstempel im inneren der Kürbisblüten entfernen. Blüten mit der Kürbismasse füllen, in Mehl wenden und durch den Teig ziehen. Etwas abtropfen lassen und im heißen Öl goldbraun und knusprig frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

250 g Hokkaido-Kürbis 1 El Rapsöl 100 ml Gemüsefond 100 g Ricotta 3 El... mehr
Zubereitung für 4 Personen

250 g Hokkaido-Kürbis
1 El Rapsöl
100 ml Gemüsefond
100 g Ricotta
3 El Semmelbrösel (Paniermehl)
1 rote Chilischote
1 El Olivenöl
2 Limonen
1 Tl Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt
2-3 El Honig
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer, Zimtpulver
100 g Mehl
1 El Backpulver
1 Tl Curry
8 Kürbisblüten
Mehl zum Wenden
ca. 400 ml Öl zum Frittieren