Gedämpfte Jakobsmuschel mit Japanischen Nudeln, Enokio-Pilzen und Limonen-Ingwer-Jus

Gedämpfte Jakobsmuschel mit Japanischen Nudeln, Enokio-Pilzen und Limonen-Ingwer-Jus
Zubereitung für 4 Personen


8 frische Jakobsmuscheln
2 Limonen
30 g Ingwer
1 Bund Enokipilze
80 g Japanische Sobanudeln
1 El Sesamöl
2 Schalotten
2 Stangen Zitronengraß
150 ml Geflügelfond
2 El Sojasoße
1 El Honig
1 Tl Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt

Kalahari Salz, Tellycherry Pfeffer


1.) Jakobsmuscheln aus den Schalen lösen, säubern, gründlich waschen und... mehr
Zubereitung

1.) Jakobsmuscheln aus den Schalen lösen, säubern, gründlich waschen und trocken tupfen.

2.) Von einer Limone die Schale dünn herunter schälen und diese in sehr feine Streifen schneiden. Alle Limonen halbieren, Saft auspressen. Die Hälfte des Ingwers schälen und ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden. Von den Enokipilzen die Köpfchen etwa 3 cm lang abschneiden den Rest für den Sud verwenden.

3.) Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, anschließend abschütten, mit Sesamöl mischen und warm halten.

4.) Schalotten und den restlichen Ingwer in Scheiben schneiden und zusammen mit zerstampftem Zitronengraß und den Pilzresten mit Geflügelfond aufkochen lassen.

5.) Jakobsmuscheln mit Salz, Pfeffer würzen und nebeneinander in einen zum Topf passenden Dämpfeinsatz setzen. Zugedeckt ca. 6 Minuten über dem kochenden Sud dämpfen. Anschließend den Sud durch ein Sieb gießen, Limonenstreifen, -saft und Ingwerstreifen zufügen und etwas einkochen lassen. Sud mit Sojasoße und Honig abschmecken und mit etwas Speisestärke leicht binden.

6.) Gedämpfte Jakobsmuscheln mit den Nudeln und den Enokipilzen anrichten, Limonen-Ingwer-Jus darüber verteilen.

 

8 frische Jakobsmuscheln 2 Limonen 30 g Ingwer 1 Bund Enokipilze 80 g Japanische Sobanudeln 1... mehr
Zubereitung für 4 Personen


8 frische Jakobsmuscheln
2 Limonen
30 g Ingwer
1 Bund Enokipilze
80 g Japanische Sobanudeln
1 El Sesamöl
2 Schalotten
2 Stangen Zitronengraß
150 ml Geflügelfond
2 El Sojasoße
1 El Honig
1 Tl Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt

Kalahari Salz, Tellycherry Pfeffer