Tomaten-Pesto

Tomaten-Pesto
Zubereitung für 4 Personen

3 Knoblauchzehen
100 g Pinienkerne
150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
1 El Tomatenmark
200 ml mildes natives Olivenöl
50 g Parmesan

Kalahari Salz

weißer Bio Malabar Pfeffer aus der Mühle


Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett... mehr
Zubereitung

Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dabei öfter umrühren, da sie leicht anbrennen. Dann abkühlen lassen.

Getrocknete Tomaten grob hacken. Knoblauch, Pinienkerne, Tomaten, Tomatenmark und Olivenöl in einer Küchenmaschine mit Schneidstab zu einer cremigen, nicht zu feinen Masse verarbeiten.

Den Parmesan fein reiben, untermischen und das fertige Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Kürbis-Pesto und das Spargel-Pesto finden Sie in Johann Lafers Kochschule "Der Große Lafer".

3 Knoblauchzehen 100 g Pinienkerne 150 g getrocknete Tomaten (in Öl) 1 El Tomatenmark 200... mehr
Zubereitung für 4 Personen

3 Knoblauchzehen
100 g Pinienkerne
150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
1 El Tomatenmark
200 ml mildes natives Olivenöl
50 g Parmesan

Kalahari Salz

weißer Bio Malabar Pfeffer aus der Mühle