Frühlingsrollen mit Lachs und Spinat

Frühlingsrollen mit Lachs und Spinat
Zubereitung für 4 Personen

300 g frischer Spinat
20 ml Sesamöl
Kalahari Salz
Tellichery Pfeffer aus der Mühle
30 ml helle Sojasauce
200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
1 El weiße Sesamsaat
12 Blätter Frühlingsrollenteig
1 Eiweiß (Kl. M)
Fett zum Ausbacken


Den Spinat putzen, waschen und gut trocken schütteln. Sesamöl in einem Wok erhitzen,... mehr
Zubereitung

Den Spinat putzen, waschen und gut trocken schütteln.
Sesamöl in einem Wok erhitzen, den Spinat zugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen. Spinat mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Sojasauce ablöschen. Abkühlen lassen. Das Lachsfilet in 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Spinat mischen. Sesam darüber streuen. Ein Teigblatt rautenförmig auf die Arbeitsfläche legen und etwas Füllung auf den unteren Teil geben. Die Seitenränder mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Die untere Ecke über die Füllung klappen. Die beiden Seitenhälften einklappen und die Spitzen zusammenlegen. Die Frühlingsrolle von unten nach oben aufrollen. Das Ende gut festdrücken, damit es beim Frittieren nicht aufgeht. Die übrigen Rollen ebenso zubereiten.
Fett auf 160-170 Grad Celsius erhitzen. Die Rollen darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.

 

300 g frischer Spinat 20 ml Sesamöl Kalahari Salz Tellichery Pfeffer aus der Mühle 30... mehr
Zubereitung für 4 Personen

300 g frischer Spinat
20 ml Sesamöl
Kalahari Salz
Tellichery Pfeffer aus der Mühle
30 ml helle Sojasauce
200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
1 El weiße Sesamsaat
12 Blätter Frühlingsrollenteig
1 Eiweiß (Kl. M)
Fett zum Ausbacken