Kirschstrudelsäckchen mit Mandelsabayon

Kirschstrudelsäckchen mit Mandelsabayon
Zubereitung für 4 Personen

100 ml Milch
Mark von 1 Vanilleschote de Tahiti
40 g Mandeln, geröstet
125 g TK-Strudelteig
30 g Butter
20 g Zucker
1 Eigelb
40 g Magerquark
50 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiß
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker de Tahiti
50 g Kirschen, entsteint
abgeriebene Schale von 0,5 Zitrone (unbehandelt)
15 g Speisestärke
1 Eigelb
150 g Butterschmalz

Kirschragout:
50 g Zucker
150 ml Rotwein
200 ml Kirschsaft
1 TL Speisestärke, in kaltem Wasser angerührt
400 g Kirschen, entsteint

Mandelsabayon:
4 Eigelbe
130 g Zucker
3 EL Amaretto


Die Milch mit dem Vanillemark und den Mandeln aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen... mehr
Zubereitung

Die Milch mit dem Vanillemark und den Mandeln aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Strudelteig auftauen lassen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eigelb zufügen und rühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Den Quark und die Marzipanrohmasse unterarbeiten.

Eiweiß und Salz zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Vanillezucker, Kirschen, Zitronenschale und zum Schluss die Speisestärke unterheben.

Den Strudelteig in zwei Schichten aufeinander flach auslegen und in ca. 15 cm große Quadrate schneiden. Die Füllung auf den Teigquadraten verteilen. Das Eigelb verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Teigquadrate zu Säckchen zusammendrehen. Das Butterschmalz erhitzen und die Teigsäckchen darin bei mäßiger Hitze goldgelb ausbacken. Anschließend herausnehmen und warm halten.

Zucker karamellisieren, mit dem Rotwein und dem Kirschsaft ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Den Sud mit der Speisestärke binden und zum Schluss die Kirschen unterheben.

Die abgekühlte Mandelmilch durch ein Sieb passieren. Eigelbe und Zucker zu der Milch geben und alles über einem heißen Wasserbad zuerst mit einem Schneebesen anschlagen, dann mit der Schlagscheibe des Zauberstabs schaumig aufschlagen. Die Masse vom Wasserbad nehmen und noch kurz weiterschlagen, damit das Eigelb nicht gerinnt. Zum Schluss den Amaretto unterrühren.

Das Kirschragout auf den Tellern anrichten, die Strudelsäckchen darauf geben, mit Puderzucker bestäuben und mit dem Mandelsabayon servieren.

 

100 ml Milch Mark von 1 Vanilleschote de Tahiti 40 g Mandeln, geröstet 125 g TK-Strudelteig... mehr
Zubereitung für 4 Personen

100 ml Milch
Mark von 1 Vanilleschote de Tahiti
40 g Mandeln, geröstet
125 g TK-Strudelteig
30 g Butter
20 g Zucker
1 Eigelb
40 g Magerquark
50 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiß
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker de Tahiti
50 g Kirschen, entsteint
abgeriebene Schale von 0,5 Zitrone (unbehandelt)
15 g Speisestärke
1 Eigelb
150 g Butterschmalz

Kirschragout:
50 g Zucker
150 ml Rotwein
200 ml Kirschsaft
1 TL Speisestärke, in kaltem Wasser angerührt
400 g Kirschen, entsteint

Mandelsabayon:
4 Eigelbe
130 g Zucker
3 EL Amaretto