Schaumsuppe von jungen Erbsen und Zuckerschoten mit Flusskrebs Wan Tan

Schaumsuppe von jungen Erbsen und Zuckerschoten mit Flusskrebs Wan Tan
Zubereitung für 4 Personen
  • 2 Schalotten
    1 Knoblauchzehe
    20 g Butter
    50 ml Portwein, weiß
    100 ml Weißwein
    750 ml Geflügelfond
    250 ml Sahne

    Flusskrebse:
    8 bis 12 Flusskrebse, je nach Größe 
    Kalahari-Salz, Kümmel
    8 runde Wan Tan Blätter
    1 Eiweiß
    100 g Zuckerschoten
    3 EL Olivenöl 
    Kalahari-Salz, Fischpfeffer
    Zucker

    300 g frische Erbsen (oder aufgetaute TK Erbsen)
    Kalahari-Salz, Malabar-Bio-Pfeffer 
    Zucker
    50 g Butter
    2 EL geschlagene Sahne

Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der aufschäumenden Butter glasig dünsten.... mehr
Zubereitung

Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der aufschäumenden Butter glasig dünsten. Mit Portwein und Weißwein ablöschen, Geflügelfond und Sahne auffüllen und das Ganze um die Hälfte einkochen lassen.

Die Flusskrebse kopfüber in sprudelnd kochendes Wasser, mit Salz und Kümmel gewürzt, geben und einmal aufkochen lassen. Anschließend in Eiswasser geben und schnell abkühlen lassen.

Die kalten Flusskrebse schälen, Flusskrebsschwänze auf ein Tuch geben und abtropfen lassen und klein hacken. Jeweils etwas von der Mischung in die Mitte eines Wan Tan Blattes geben, Rand mit Eiweiß einstreichen, den Teig zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder fest zusammen drücken. Die Wan Tan in leicht köchelndem Salzwasser einige Minuten garen, anschließend in tiefe Teller verteilen.

Die Zuckerschoten in heißem Olivenöl anbraten, mit Kalahari Salz, Fischpfeffer und etwas Zucker abschmecken und zu den Wan Tan geben.

Die Erbsen in die eingekochte heiße Suppe geben, alles gründlich durchmixen und dann durch ein feines Sieb passieren.

Die Erbsensuppe mit Kalahari Salz, weißem Malabar-Bio-Pfeffer und Zucker abschmecken. Butter und geschlagene Sahne zugeben, schaumig aufmixen und über den Wan Tan und den Zuckerschoten verteilen.

2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 20 g Butter 50 ml Portwein, weiß... mehr
Zubereitung für 4 Personen
  • 2 Schalotten
    1 Knoblauchzehe
    20 g Butter
    50 ml Portwein, weiß
    100 ml Weißwein
    750 ml Geflügelfond
    250 ml Sahne

    Flusskrebse:
    8 bis 12 Flusskrebse, je nach Größe 
    Kalahari-Salz, Kümmel
    8 runde Wan Tan Blätter
    1 Eiweiß
    100 g Zuckerschoten
    3 EL Olivenöl 
    Kalahari-Salz, Fischpfeffer
    Zucker

    300 g frische Erbsen (oder aufgetaute TK Erbsen)
    Kalahari-Salz, Malabar-Bio-Pfeffer 
    Zucker
    50 g Butter
    2 EL geschlagene Sahne