Ungarisches Kartoffelgratin

Ungarisches Kartoffelgratin
Zubereitung für 4 Personen

800 g kleine fest kochende Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Butter
2-3 Tl  edelsüßes Paprikapulver
Kalahari Salz, weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
300 ml Gemüse- oder Geflügelfond (Glas)
1 El Tomatenmark
3 Zweige Thymian
2 Lorbeerblätter


Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden bzw. hobeln. Zwiebel... mehr
Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden bzw. hobeln.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in 50 g zerlassener  Butter andünsten. Mit 1 Tl Paprikapulver würzen.

Kartoffeln zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüsefond mit Tomatenmark und 1-2 Tl Paprikapulver verquirlen. Thymian abbrausen, Blättchen abzupfen und hacken.

Kartoffelmischung flach in einer Gratinform (20-24 cm Durchmesser) verteilen und den Gemüsefond darüber gießen. Mit Thymian bestreuen, Lorbeerblätter darauf legen. 50 g Butter in Flöckchen darauf verteilen.

Gratin im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde garen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist (Umluft 160 Grad).

Lorbeerblätter entfernen und den Gratin sofort servieren.

800 g kleine fest kochende Kartoffeln 1 kleine Zwiebel 2 Knoblauchzehen 100 g Butter 2-3... mehr
Zubereitung für 4 Personen

800 g kleine fest kochende Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Butter
2-3 Tl  edelsüßes Paprikapulver
Kalahari Salz, weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
300 ml Gemüse- oder Geflügelfond (Glas)
1 El Tomatenmark
3 Zweige Thymian
2 Lorbeerblätter