Forellenklößchen auf Gemüsenudeln mit Meerreettich-Sud

Forellenklößchen auf Gemüsenudeln mit Meerreettich-Sud
Zubereitung für 4 Personen

400 g Forellenfilets, ohne Haut und Gräten

1 Knoblauchzehe, geviertelt
2 Schalotten, in Streifen geschnitten
150 ml Weißwein
250 ml Fischfond

2 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
150 ml eiskalte Sahne
Kalahari Salz
Fisch-Pfeffer

1 dicke Karotte
1 dicke gelbe Rübe
¼ Sellerieknolle
1 Stange Lauch
50 g flüssige Butter

2-3 El frisch geriebener Meerrettich
150 g Creme double
50 g kalte Butter

frisch gehobelter Meerrettich zum bestreuen


Forellenfleisch klein würfeln und für 30 Minuten in das Gefrierfach geben.... mehr
Zubereitung

Forellenfleisch klein würfeln und für 30 Minuten in das Gefrierfach geben.

Inzwischen Knoblauch und Schalotten in einem Topf anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Die Kräuter beigeben und alles einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren Forellenfleisch mit Sahne in einen Mixer geben und fein pürieren. Masse mit Salz, Pfeffer würzen. Mit 2 Löffeln Klößchen aus der Fischmasse formen und in den leicht köchelnden Sud geben. Klößchen darin 10 Minuten garen.
 
Karotte, Gelbe Rübe und Sellerie schälen und mit einem Spiralschneider in Spaghettischmale Streifen schneiden. Lauch der länge nach halbieren, waschen und in längliche Streifen schneiden. Gemüse-Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Anschließend abschütten und mit etwas flüssiger Butter verfeinern. Gemüse warm halten.

Klößchen mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben und warm halten. Sud durch ein feines Sieb passieren und auf ca. 200 ml einkochen lassen. Geriebener Meerrettich und creme double unterrühren, Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit kalter Butter schaumig aufmixen.
 
Forellenklößchen mit den Gemüse-Spaghetti auf Teller anrichten. Schaumige Soße darüber verteilen und mit etwas frisch gehobeltem Meerrettich bestreut servieren.
Als Beilage passen z.B. gekochte Salzkartoffeln.

400 g Forellenfilets, ohne Haut und Gräten 1 Knoblauchzehe, geviertelt 2 Schalotten, in... mehr
Zubereitung für 4 Personen

400 g Forellenfilets, ohne Haut und Gräten

1 Knoblauchzehe, geviertelt
2 Schalotten, in Streifen geschnitten
150 ml Weißwein
250 ml Fischfond

2 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
150 ml eiskalte Sahne
Kalahari Salz
Fisch-Pfeffer

1 dicke Karotte
1 dicke gelbe Rübe
¼ Sellerieknolle
1 Stange Lauch
50 g flüssige Butter

2-3 El frisch geriebener Meerrettich
150 g Creme double
50 g kalte Butter

frisch gehobelter Meerrettich zum bestreuen