Sellerieschaumsüppchen mit Croûtons

Sellerieschaumsüppchen mit Croûtons
Zubereitung für 4 Personen

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400 g Knollensellerie
2 EL Butter
100 ml  trockener Weißwein
500 ml  Gemüsefond
250 g  Sahne
Kalahari Salz grob, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2 Scheiben Toastbrot
4 EL Olivenöl
Salz

1 EL Trüffelöl
30 g kalte Butter
2 EL geschlagene Sahne
frittierte Staudensellerieblätter


Schalotten und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Knollensellerie... mehr
Zubereitung

Schalotten und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Knollensellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Sellerie darin andünsten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, alles kurz aufkochen lassen und die Sahne zugeben. Die Suppe bei mittlerer Hitze offen ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Pürierstab fein mixen, durch ein feines Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Einlage das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb rösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Salz würzen.

Die Suppe kurz vor dem Servieren nochmals kurz aufkochen lassen und mit dem Trüffelöl verfeinern. Die Butter in Würfel schneiden und mit der geschlagenen Sahne unter die Suppe rühren. Die Suppe mit dem Zauberstab schaumig aufmixen und auf Teller verteilen. Zuletzt die Croûtons als Einlage hineingeben. Die Suppe nach Belieben mit frittierten Staudensellerieblättern garnieren.

2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 400 g Knollensellerie 2 EL Butter 100 ml  trockener... mehr
Zubereitung für 4 Personen

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400 g Knollensellerie
2 EL Butter
100 ml  trockener Weißwein
500 ml  Gemüsefond
250 g  Sahne
Kalahari Salz grob, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2 Scheiben Toastbrot
4 EL Olivenöl
Salz

1 EL Trüffelöl
30 g kalte Butter
2 EL geschlagene Sahne
frittierte Staudensellerieblätter