Salat von Zuckerschoten und gebratenen Garnelen

Salat von Zuckerschoten und gebratenen Garnelen
Zubereitung für 4 Personen

200 g Zuckerschoten
Kalahari Salz
1 Schalotte
3 EL Aceto balsamico
5 EL Geflügelfond
Kalahari Salz, Pfeffer
80 ml Walnussöl

einige Blätter Friséesalat, etwas Feldsalat
1 Tomate
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2½ EL Walnusskernhälften
16 küchenfertige Garnelen (bis auf das Schwanzstück geschält, ohne Kopf)
3 EL Walnussöl
1 TL Thymianblättchen
Kalahari Salz, Pfeffer


Die Zuckerschoten putzen, waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 3-4 Minuten bissfest... mehr
Zubereitung

Die Zuckerschoten putzen, waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 3-4 Minuten bissfest blanchieren. Kurz abschrecken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Vinaigrette die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Balsamico, Geflügelfond, Salz und Pfeffer verrühren. Nach und nach das Walnussöl unterschlagen. Die Schalottenwürfel und die Zuckerschoten dazugeben und alles gut mischen.

Frisée und Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern.

Die Tomate über Kreuz einritzen, kurz überbrühen, abschrecken und enthäuten. Anschließend vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Schalotten und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Die Walnusskerne grob hacken.

Die Garnelen waschen und trockentupfen. Das Walnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin ca. 2 Minuten braten. Schalotten, Knoblauch und Walnüsse zugeben und kurz mitbraten. Die Tomatenwürfel sowie die Thymianblättchen untermischen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Salate und Zuckerschoten mit der Vinaigrette marinieren, anschließend die Garnelen darauf verteilen.

200 g Zuckerschoten Kalahari Salz 1 Schalotte 3 EL Aceto balsamico 5 EL Geflügelfond... mehr
Zubereitung für 4 Personen

200 g Zuckerschoten
Kalahari Salz
1 Schalotte
3 EL Aceto balsamico
5 EL Geflügelfond
Kalahari Salz, Pfeffer
80 ml Walnussöl

einige Blätter Friséesalat, etwas Feldsalat
1 Tomate
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2½ EL Walnusskernhälften
16 küchenfertige Garnelen (bis auf das Schwanzstück geschält, ohne Kopf)
3 EL Walnussöl
1 TL Thymianblättchen
Kalahari Salz, Pfeffer