Fischgeschnetzeltes à la Bouillabaisse

Fischgeschnetzeltes à la Bouillabaisse
Zubereitung für 4 Personen

600 g Fischfilets (z.B. Rotbarbe, Seebarsch, Petersfisch, Knurrhahn)
2 kleine Fenchelknollen
2 Knoblauchzehen
Kalahari Salz, weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1 Zitrone
3 El Olivenöl
150 g Kirschtomaten
50 ml trockener weißer Wermut
200 ml Fischfond (Glas)
50 ml Schlagsahne
0,2 g Safranfäden
1 El Speisestärke
Cayennepfeffer


Fischfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fenchel halbieren, Strunk... mehr
Zubereitung

Fischfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fenchel halbieren, Strunk keilförmig herausschneiden, Fenchelgrün beiseitelegen. Fenchel in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Fischstreifen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kurz im heißen Olivenöl anbraten. Dann heraus nehmen, Fenchel, Tomaten und Knoblauch in die Pfanne geben und anbraten. Mit Wermut ablöschen, Fischfond und Schlagsahne dazu gießen. Safran zufügen und alles bei milder Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

Dann den Sud mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Speisestärke leicht binden. Die Fischstreifen vorsichtig untermischen.

Das Geschnetzelte mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken und mit dem Fenchelgrün bestreuen.

Dazu passen geröstete Baguettescheiben mit Paprika-Chili-Mayonnaise.

 

600 g Fischfilets (z.B. Rotbarbe, Seebarsch, Petersfisch, Knurrhahn) 2 kleine Fenchelknollen 2... mehr
Zubereitung für 4 Personen

600 g Fischfilets (z.B. Rotbarbe, Seebarsch, Petersfisch, Knurrhahn)
2 kleine Fenchelknollen
2 Knoblauchzehen
Kalahari Salz, weißer Bio Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1 Zitrone
3 El Olivenöl
150 g Kirschtomaten
50 ml trockener weißer Wermut
200 ml Fischfond (Glas)
50 ml Schlagsahne
0,2 g Safranfäden
1 El Speisestärke
Cayennepfeffer