Gebratene Maispoulardenbrust, gefüllt mit Riesengarnele

Gebratene Maispoulardenbrust, gefüllt mit Riesengarnele
Zubereitung für 4 Personen

4 saftige Orangen
1 rote Chilischote
4 EL Olivenöl
1 TL Honig
Saft von ½ Limone
Salz, Pfeffer
4 große Riesengarnelen
4 Maispoularden-Brüste mit Haut und Knochen á ca. 150 g
½ reife Honigmelone
60 g Salat (z.B. Rucola oder Spinat)


Von einer Orange die Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Alle... mehr
Zubereitung

Von einer Orange die Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Alle Orangen auspressen. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen, Hälften fein hacken. Orangensaft mit Schale und Chili auf ca. 150 ml einkochen. Olivenöl und Honig unterquirlen, Reduktion mit Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen.

Riesengarnelen aus der Schale lösen, Darm entfernen. Schwänze abbrausen und trocken tupfen. In jede Maispoularden-Brust eine Tasche schneiden  und mit einer Riesengarnele füllen. Jeweils eine gefüllte Brust in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren. Die Beutel in ein heißes Wasserbad (ca. 70 C°) geben, Fleisch darin 20-25 Minuten garen.

Inzwischen Melone schälen, Kerne auskratzen. Hälfte in kleine Würfel schneiden und mit dem Orangen-Dressing marinieren. Salat putzen, waschen und trocken schleudern.  

Fertig gegarte Maispoulardenbrüste aus den Beuteln nehmen, Brüste trocken tupfen und in heißem Öl in einer Pfanne kurz auf beiden Seiten anbraten. Dabei mit Salz, Pfeffer würzen. Anschließend jede Brust in Stücke schneiden und mit dem Salat auf Teller verteilen. Marinierte Melonenwürfel um die gefüllten Brüste verteilen.

4 saftige Orangen 1 rote Chilischote 4 EL Olivenöl 1 TL Honig Saft von ½ Limone... mehr
Zubereitung für 4 Personen

4 saftige Orangen
1 rote Chilischote
4 EL Olivenöl
1 TL Honig
Saft von ½ Limone
Salz, Pfeffer
4 große Riesengarnelen
4 Maispoularden-Brüste mit Haut und Knochen á ca. 150 g
½ reife Honigmelone
60 g Salat (z.B. Rucola oder Spinat)