Pochiertes Rinderfilet mit Wurzelgemüse

Pochiertes Rinderfilet mit Wurzelgemüse
Zubereitung für 4 Personen

4 junge Karotten
4 Stangen Staudensellerie
1 Kohlrabi
1 Stange Lauch
ca. 1 l Fleischbrühe
600 g Rinderfilet, aus der Mitte
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Meerrettich zum bestreuen


1.) Karotten, Staudensellerie und Kohlrabi schälen, Lauch waschen.... mehr
Zubereitung

1.) Karotten, Staudensellerie und Kohlrabi schälen, Lauch waschen. Sellerieblätter abzupfen. Gemüse der Länge nach halbieren und in lange Stücke bzw. Spalten schneiden. Sellerieblätter hacken und reservieren. Bouillon zum kochen bringen, Gemüse nacheinander in der Brühe weich kochen. Anschließend herausheben und beiseite stellen.

2.) Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mit Küchengarn binden. An beiden Enden des Filets eine Schlaufe anbringen, einen Kochlöffelstiel durch stecken und diesen so auf den Topfrand legen dass das Rinderfilet vollständig in der Brühe hängt und den Topfboden nicht berührt.

3.) Hitze reduzieren. Die Brühe sollte eine Temperatur von 65-70 C° haben. (am besten ein Thermometer verwenden!) Filet in die heiße Bouillon geben und 45-50 min. darin ziehn lassen.

4.) Filet aus der Bouillon nehmen, Fleisch in Scheiben schneiden. Gemüse und Filetscheiben in tiefe Teller verteilen. Bouillon darüber schöpfen, Fleisch mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit gehacktem Sellerieblätter und gehobeltem Meerrettich bestreut servieren.

 

4 junge Karotten 4 Stangen Staudensellerie 1 Kohlrabi 1 Stange Lauch ca. 1 l Fleischbrühe... mehr
Zubereitung für 4 Personen

4 junge Karotten
4 Stangen Staudensellerie
1 Kohlrabi
1 Stange Lauch
ca. 1 l Fleischbrühe
600 g Rinderfilet, aus der Mitte
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Meerrettich zum bestreuen