Hühnchencurry auf Thailändische Art, in der Papierhülle gegart

Hühnchencurry auf Thailändische Art, in der Papierhülle gegart
Zubereitung für 4 Personen

4 Hühnchenbrüste á ca. 150 g
2 Chilischoten
4 Zitronengraßstangen
50 g Ingwer
4-5 Kaffir-Limettenblätter (Asienladen)
200 ml Kokosmilch, ungesüßt
2-3 Tl gelbe Currypaste
2 El Thailändische Fischsoße
2-3 El Sojasoße
1-2 Tl Brauner Zucker


1. Hühnchen kalt abbrausen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden.... mehr
Zubereitung

1. Hühnchen kalt abbrausen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Chilischoten und Zitronengraß der Länge nach halbieren, Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Alles zusammen mit Limettenblätter, Kokosmilch, Currypaste, Fisch- und Sojasoße, sowie brauner Zucker in eine große Schüssel geben, miteinander mischen und etwa 1-2 Std. im Kühlschrank marinieren.

2. Ofen auf 200 C° vorheizen. Vier Stück Backpapier (ca. 20 x 20 cm) nebeneinander legen. Hühnchen-Mischung darauf verteilen. Je ein zweites Stück Backpapier welches etwas Größe ist darauf legen und beide Bögen an den Seitenkanten doppelt oder dreifach miteinander falzen, so dass die Päckchen luftdicht sind und kein Dampf entweichen kann. Päckchen auf ein Backblech legen in den Ofen schieben und etwa 20 Minuten darin garen.

3. Päckchen vorsichtig aus dem Ofen nehmen und auf Teller umsetzen. Beim öffnen (am besten mit einem kleinen scharfen Messer) darauf achten das heißer Dampf entweicht. Mit Limonenspalten servieren.  Dazu passt am besten Reis.

4 Hühnchenbrüste á ca. 150 g 2 Chilischoten 4 Zitronengraßstangen 50 g... mehr
Zubereitung für 4 Personen

4 Hühnchenbrüste á ca. 150 g
2 Chilischoten
4 Zitronengraßstangen
50 g Ingwer
4-5 Kaffir-Limettenblätter (Asienladen)
200 ml Kokosmilch, ungesüßt
2-3 Tl gelbe Currypaste
2 El Thailändische Fischsoße
2-3 El Sojasoße
1-2 Tl Brauner Zucker