Asiatischer Schweinebauch

Asiatischer Schweinebauch
Zubereitung für 4 Personen

1,4-1,6 kg Schweinebauch
Kalahari Salz
weißer Bio Malabar Pfeffer aus der Mühle
2 mittelgroße Möhren
¼ Knollensellerie
1 Stange Lauch
50 g frischer Ingwer
1 Tl Koriandersaat
2 Stangen Zitronengras
1 kleine rote Chilischote
800 ml Geflügelfond (Glas)
100 ml Sojasauce
3 El flüssiger Honig
2 El Sesamöl
150 g Reisnudeln
50 g Shii-Take Pilze
4 Stangen Frühlingzwiebeln
4 Zweige Koriandergrün


Den Schweinebauch über Nacht nicht abgedeckt im Kühlschrank austrocknen lassen. Die... mehr
Zubereitung

Den Schweinebauch über Nacht nicht abgedeckt im Kühlschrank austrocknen lassen.
Die Schwarte am nächsten Tag mit einem sehr scharfen Messer (oder Rasierklinge) im Abstand von 1cm einritzen. Dabei nicht in das Fleisch schneiden. Das Fleisch gut trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen, die Schwarte dabei großzügig salzen.
Das Gemüse schälen bzw. putzen, waschen und in walnussgroße Stücke schneiden. In einem entsprechend großen Bräter verteilen und den Schweinebauch mit der Schwarte nach oben darauf legen. Ingwer in Scheiben schneiden. Koriander in einem Mörser grob zerstoßen. Zitronengras in Stücke schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und grob würfeln. Die Gewürze mit dem Geflügelfond mischen und auf das Gemüse gießen. Sojasauce,  Honig und Sesamöl mischen und die Schwarte damit einpinseln. Den Schweinebauch im auf 230 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten braten (Umluft 210 Grad). Dann die Temperatur auf 180 Grad herunterschalten und den Schweinebauch weitere 2 ½ Stunden braten (Umluft 160 Grad).
Während des Bratens immer wieder mit der Marinade bestreichen, damit eine schöne dunkle Kruste entsteht. Das Fleisch herausnehmen, den Sud durch ein Sieb gießen und auffangen.
Reisnudeln nach Packungsanleitung garen und abgießen. Shii-Take Pilze putzen und vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge Stücke schneiden. 200 ml Bratensud in einer Pfanne aufkochen, das Gemüse 2 Minuten darin schwenken und unter die Reisnudeln mischen.
Den Schweinekrustenbraten in Scheiben schneiden, mit dem Gemüsereis und dem restlichen Sud anrichten. Mit Koriandergrün garnieren.

1,4-1,6 kg Schweinebauch Kalahari Salz weißer Bio Malabar Pfeffer aus der Mühle 2... mehr
Zubereitung für 4 Personen

1,4-1,6 kg Schweinebauch
Kalahari Salz
weißer Bio Malabar Pfeffer aus der Mühle
2 mittelgroße Möhren
¼ Knollensellerie
1 Stange Lauch
50 g frischer Ingwer
1 Tl Koriandersaat
2 Stangen Zitronengras
1 kleine rote Chilischote
800 ml Geflügelfond (Glas)
100 ml Sojasauce
3 El flüssiger Honig
2 El Sesamöl
150 g Reisnudeln
50 g Shii-Take Pilze
4 Stangen Frühlingzwiebeln
4 Zweige Koriandergrün