Rinderfilet auf Rotwein-Schalotten-Butter mit getrüffeltem Kartoffelpüree

Rinderfilet auf Rotwein-Schalotten-Butter mit getrüffeltem Kartoffelpüree
Zubereitung für 4 bis 6 Personen

2 Schalotten, ungeschält
1 Knoblauchzehe, ungeschält
1 kg Rinderfilet
2 EL Butterschmalz
Kalahari Salz, Tellicherry-Pfeffer
4 Thymianzweige
1 Rosmarinzweig
400 g Schalotten

3 EL Vanillezucker
200 ml Rotwein
80 ml roter Portwein
½ Zimtstange
3 Thymianzweige
5 Gewürznelken

2 rote Zwiebeln
2 EL Zucker
250 ml Rotwein
250 ml roter Portwein
150 ml Rinderfond
3 EL Marsala
1 Thymianzweig
60 g kalte Butterwürfel

500 g Kartoffeln, mehlig kochend
Kalahari Salz

150 ml Milch
1 EL Trüffelöl
50 g Trüffelbutter
Kalahari Salz, Tellicherry-Pfeffer
2 EL geschlagene Sahne

Kerbelblättchen für die Garnitur


Den Ofen auf 120° C vorheizen. Schalotten halbieren, Knoblauchzehe leicht andrücken.... mehr
Zubereitung

Den Ofen auf 120° C vorheizen.

Schalotten halbieren, Knoblauchzehe leicht andrücken. Das Rinderfilet in dem heißen Butterschmalz von allen Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian, Rosmarin, Schalotten und Knoblauch zugeben und alles kurz weiterbraten. Dann die Zutaten auf ein mit Alufolie ausgelegtes Blech geben und im Ofen auf der mittleren Schiene 40-60 Minuten garen.

Die Schalotten schälen.

Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Mit Rotwein und Portwein ablöschen und Zimt, Thymian und Gewürznelken zugeben. Die Schalotten untermischen und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze vollständig einkochen lassen. Die Rotweinschalotten beiseite stellen.

Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Die Zwiebelstreifen dazugeben und kurz anbraten. Mit Rotwein und Portwein ablöschen. Marsala und Thymian zugeben und die Sauce offen auf ca. 100 ml einkochen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen, die Rotweinschalotten hineingeben und die Butterwürfel zum Binden unterrühren.

Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und als Salzkartoffeln garen. Anschließend abgießen und abdampfen lassen.

Milch und Trüffelöl in einem großen Topf aufkochen. Die Kartoffeln durch die Presse dazudrücken. Das Püree mit Trüffelbutter, Salz und Pfeffer verfeinern und zugedeckt warm halten. Kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben.

Kurz bevor das Filet gar ist, die Sauce wieder erwärmen. Das Filet in Scheiben schneiden, mit dem Püree und der Sauce anrichten und mit Kerbelblättchen garnieren.

2 Schalotten, ungeschält 1 Knoblauchzehe, ungeschält 1 kg Rinderfilet 2 EL... mehr
Zubereitung für 4 bis 6 Personen

2 Schalotten, ungeschält
1 Knoblauchzehe, ungeschält
1 kg Rinderfilet
2 EL Butterschmalz
Kalahari Salz, Tellicherry-Pfeffer
4 Thymianzweige
1 Rosmarinzweig
400 g Schalotten

3 EL Vanillezucker
200 ml Rotwein
80 ml roter Portwein
½ Zimtstange
3 Thymianzweige
5 Gewürznelken

2 rote Zwiebeln
2 EL Zucker
250 ml Rotwein
250 ml roter Portwein
150 ml Rinderfond
3 EL Marsala
1 Thymianzweig
60 g kalte Butterwürfel

500 g Kartoffeln, mehlig kochend
Kalahari Salz

150 ml Milch
1 EL Trüffelöl
50 g Trüffelbutter
Kalahari Salz, Tellicherry-Pfeffer
2 EL geschlagene Sahne

Kerbelblättchen für die Garnitur