Maispoulardenbrust mit Aprikosenkruste auf Pfifferling-Lauch-Ragout

Maispoulardenbrust mit Aprikosenkruste auf Pfifferling-Lauch-Ragout
Zubereitung für 4 Personen
  • 4 Maispoulardenbrüste, ohne Haut, à ca. 150 g
    Orangenblütensalz
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer
    2 EL Olivenöl
    3 Thymianzweige
    2 Rosmarinzweige
    2 Knoblauchzehen, angedrückt

    Pfifferling-Lauch-Ragout:
    400 g Pfifferlinge
    1  Stange Lauch
    2 EL Olivenöl
    2 EL Balsamicoessig
    200 ml Geflügelfond
    150 ml Sahne
    50 g kalte Butter
    2 EL geschlagene Sahne
    Kalahari Salz fein
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer

    Aprikosenkruste:
    50 g weiche Butter
    4 EL Aprikosen-Fruchtaufstrich mit Chili
    100 g Semmelbrösel


Poulardenbrüste mit Orangenblütensalz und weißem Malabar-Bio-Pfeffer würzen... mehr
Zubereitung

Poulardenbrüste mit Orangenblütensalz und weißem Malabar-Bio-Pfeffer würzen und in dem Olivenöl zusammen mit Kräutern und Knoblauch auf jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten.

Anschließend die Brüste auf ein Backblech legen, Kräuter darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 150° C weitere 10 Minuten garen.

Die Pfifferlinge gründlich putzen, Lauch waschen und in dünne Scheiben schneiden, beides in dem Olivenöl anschwitzen. Mit Balsamico ablöschen, Geflügelfond und Sahne angießen und die Sauce etwas einkochen lassen.
Butter stückchenweise unterrühren, mit der geschlagenen Sahne verfeinern, mit Kalahari Salz und weißem Malabar-Bio-Pfeffer abschmecken und das Ragout warm halten.

Die Butter mit dem Aprikosen-Fruchtaufstrich glatt rühren. 1/3 der Semmelnbrösel untermischen, die Masse dick auf die Poulardenbrüste streichen, restliche Semmelbrösel darauf streuen und unter dem heißen Backofengrill 1 - 2 Minuten goldbraun gratinieren.

Die Poulardenbrüste halbieren und auf dem Pfifferling-Lauch-Ragout anrichten.

4 Maispoulardenbrüste, ohne Haut, à ca. 150 g Orangenblütensalz... mehr
Zubereitung für 4 Personen
  • 4 Maispoulardenbrüste, ohne Haut, à ca. 150 g
    Orangenblütensalz
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer
    2 EL Olivenöl
    3 Thymianzweige
    2 Rosmarinzweige
    2 Knoblauchzehen, angedrückt

    Pfifferling-Lauch-Ragout:
    400 g Pfifferlinge
    1  Stange Lauch
    2 EL Olivenöl
    2 EL Balsamicoessig
    200 ml Geflügelfond
    150 ml Sahne
    50 g kalte Butter
    2 EL geschlagene Sahne
    Kalahari Salz fein
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer

    Aprikosenkruste:
    50 g weiche Butter
    4 EL Aprikosen-Fruchtaufstrich mit Chili
    100 g Semmelbrösel