Röstiburger mit Gurkennudeln und gebratenem Lachs

Röstiburger mit Gurkennudeln und gebratenem Lachs
Zubereitung für 4 Personen
  • 2 große Kartoffeln, fest kochend, ca. 300 g)
    2 EL Butterschmalz
    Kalahari Salz fein
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer

    Wasabi Crème fraîche:
    200 g Crème fraîche
    Saft von
    1 Limone
    1 EL Wasabi
    Kalahari Salz fein
    0,5 TL asiatsicher Zitronenpfeffer

    Gebratener Lachs:
    500 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
    Kalahari Salz fein
    Tellicherry Pfeffer
    2 EL Olivenöl

    Marinierte Gurkennudeln:
    1 Salatgurke

  • einige Salatblätter
    Shizo Kresse für die Garnitur


Die Kartoffeln schälen und mit Hilfe einer Gemüse-Spaghetti-Maschine zu langen... mehr
Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und mit Hilfe einer Gemüse-Spaghetti-Maschine zu langen Spaghetti drehen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und aus den Kartoffelspaghetti nacheinander 8 kleine Rösti mit etwa 8 - 10 cm Durchmesser braten. Dafür die Kartoffelfäden in die Pfanne geben, mit einem Löffel leicht andrücken. Wenn die Kartoffeln auf der unteren Seite goldbraun und kross sind, umdrehen und auf der zweiten Seite ebenfalls goldbraun und knusprig braten. Zum Schluss die Rösti mit Kalahari Salz und weißem Malabar-Bio-Pfeffer würzen und warm halten.

Crème fraîche mit Limonensaft, Wasabi, Kalahari Salz und asiatischem Zitronenpfeffer abschmecken und aufschlagen.

Lachs waschen, trockentupfen und in 8 ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Diese mit Kalahari Salz sowie Tellicherry Pfeffer würzen und in dem heißen Olivenöl auf jeder Seite etwa 1 Minute braten.

Gurke schälen, mit Hilfe einer Gemüse-Spaghetti-Maschine zu langen Spaghetti drehen und diese mit der Wasabi Crème fraîche vermischen.

Rösti mit Salat, je 2 Scheiben Lachs und Gurkennudeln zu Burger schichten und mit etwas Kresse garnieren.

2 große Kartoffeln, fest kochend, ca. 300 g) 2 EL Butterschmalz Kalahari Salz fein... mehr
Zubereitung für 4 Personen
  • 2 große Kartoffeln, fest kochend, ca. 300 g)
    2 EL Butterschmalz
    Kalahari Salz fein
    weißer Malabar-Bio-Pfeffer

    Wasabi Crème fraîche:
    200 g Crème fraîche
    Saft von
    1 Limone
    1 EL Wasabi
    Kalahari Salz fein
    0,5 TL asiatsicher Zitronenpfeffer

    Gebratener Lachs:
    500 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
    Kalahari Salz fein
    Tellicherry Pfeffer
    2 EL Olivenöl

    Marinierte Gurkennudeln:
    1 Salatgurke

  • einige Salatblätter
    Shizo Kresse für die Garnitur