Gebackene Sardinen mit Marinade

Gebackene Sardinen mit Marinade
Zubereitung für 4 Personen

400 g rote Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

1 EL Zucker

250 ml trockener Weißwein

50 ml Balsamico bianco

150 ml Gemüsebrühe

80 g Pinienkerne

40 g Rosinen

500 g frische Sardinen, ausgenommen

250 ml Öl zum Frittieren

80 g Mehl

Salz, Pfeffer

Petersilie, gehackt

Baguette oder Ciabatta


Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden und in dem... mehr
Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden und in dem Olivenöl glasig dünsten. Zucker zugeben und unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen lassen.

Mit Weißwein und Balsamico bianco ablöschen und alles aufkochen lassen. Gemüsebrühe angießen und alles auf ein Drittel einkochen lassen.

Pinienkerne und Rosinen zufügen. Den Sud noch etwas einköcheln lassen und anschließend vom Herd nehmen.

Die Sardinen unter fließendem kalten Wasser innen und außen abbrausen und mit Küchenpapier sehr gut trockentupfen. Das Öl erhitzen. Die Sardinen in dem Mehl wenden und in dem heißen Fett portionsweise ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sardinen auf eine große Platte geben, mit der Marinade übergießen und mit gehackter Petersiliebestreuen. Dazu frisches Baguette oder Ciabatta servieren.

400 g rote Zwiebeln 4 Knoblauchzehen 4 EL Olivenöl 1 EL Zucker 250 ml trockener... mehr
Zubereitung für 4 Personen

400 g rote Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

1 EL Zucker

250 ml trockener Weißwein

50 ml Balsamico bianco

150 ml Gemüsebrühe

80 g Pinienkerne

40 g Rosinen

500 g frische Sardinen, ausgenommen

250 ml Öl zum Frittieren

80 g Mehl

Salz, Pfeffer

Petersilie, gehackt

Baguette oder Ciabatta