Gebratene Perlhuhnbrust mit Asianudeln und Curry-Kokos-Schaum

Gebratene Perlhuhnbrust mit Asianudeln und Curry-Kokos-Schaum
Zubereitung für 4 Personen
  • Perlhuhnbrust:
    4 Perlhuhnbrüste, à ca. 150 g
    Orangenblütensalz
    Tellicherry Pfeffer
    2 EL Olivenöl

    Asianudeln:
    3 EL Sesamöl
    1 rote Paprikaschote, geschält und in feine Streifen geschnitten
    1 gelbe Paprikaschote, geschält und in feine Streifen geschnitten
    100 g Mini Mais
    1 Möhre, in dünne Scheiben geschnitten
    100 g Zuckerschoten, geputzt
    200 g Singapurnudeln, gekocht
    2 EL Oystersauce
    2 EL Sweet Chili Sauce
    1 EL Sojasauce
    1 EL Ingwer, fein gerieben
    Kalahari Salz fein
    Tellicherry Pfeffer
    Chili a. d. Gewürzmühle

    Curry-Kokos-Schaum:
    0,5 Chilischote, halbiert und ohne Kerne
    1 TL Ingwerknolle
    2 Schalotten, geschält
    1 EL Sesamöl
    250 ml Kokosmilch, ungesüßt
    1 EL Classic Curry
    4 Kaffir Limonenblätter
    Orangenblütensalz
    Tellicherry Pfeffer

    Koriander für die Garnitur

Die Perlhuhnbrüste mit Kalahari Salz und Tellicherry Pfeffer würzen und in dem... mehr
Zubereitung

Die Perlhuhnbrüste mit Kalahari Salz und Tellicherry Pfeffer würzen und in dem heißen Olivenöl anbraten. Anschließend auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 150° C etwa 20 Minuten fertig garen.

Sesamöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen. Zuerst Paprika, dann Mais, Möhren und Zuckerschoten in die Pfanne geben. Die Singapurnudeln zufügen, mit Oystersauce, Sweet Chili Sauce, Ingwer, Kalahari Salz, Tellicherry Pfeffer sowie Chili aus der Gewürzmühle würzen und alles gut vermischen.
 
Chili, Ingwer und Schalotten grob würfeln und in dem heißen Sesamöl in einem Topf anschwitzen. Mit Kokosmilch aufgießen, Curry und Kaffir Limonenblätter zugeben, mit Kalahari Salz und Tellicherry Pfeffer würzen und alles um 1/3 reduzieren. Anschließend durch ein Sieb passieren und die Sauce mit einem Pürierstab schaumig aufmixen.

Asianudeln mit den Perlhuhnbrüsten anrichten, mit dem Curry-Kokos-Schaum vollenden und mit Koriander garnieren.

Perlhuhnbrust: 4 Perlhuhnbrüste, à ca. 150 g Orangenblütensalz... mehr
Zubereitung für 4 Personen
  • Perlhuhnbrust:
    4 Perlhuhnbrüste, à ca. 150 g
    Orangenblütensalz
    Tellicherry Pfeffer
    2 EL Olivenöl

    Asianudeln:
    3 EL Sesamöl
    1 rote Paprikaschote, geschält und in feine Streifen geschnitten
    1 gelbe Paprikaschote, geschält und in feine Streifen geschnitten
    100 g Mini Mais
    1 Möhre, in dünne Scheiben geschnitten
    100 g Zuckerschoten, geputzt
    200 g Singapurnudeln, gekocht
    2 EL Oystersauce
    2 EL Sweet Chili Sauce
    1 EL Sojasauce
    1 EL Ingwer, fein gerieben
    Kalahari Salz fein
    Tellicherry Pfeffer
    Chili a. d. Gewürzmühle

    Curry-Kokos-Schaum:
    0,5 Chilischote, halbiert und ohne Kerne
    1 TL Ingwerknolle
    2 Schalotten, geschält
    1 EL Sesamöl
    250 ml Kokosmilch, ungesüßt
    1 EL Classic Curry
    4 Kaffir Limonenblätter
    Orangenblütensalz
    Tellicherry Pfeffer

    Koriander für die Garnitur