Kürbis-Ravioli a la Carbonara mit Pfifferlingen und Lauch

Kürbis-Ravioli a la Carbonara mit Pfifferlingen und Lauch
Zubereitung für 4 Personen

800 g Muskat-Kürbis
3 Schalotten
2 Zimtstange,
3 Nelken
50 g Semmelbrösel (Paniermehl)
Salz, Pfeffer 
1 Zwiebel
50 g Butter
250 ml Sahne
150 ml kräftige Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
3 Eigelbe
50 g frisch geriebener Parmesan
250 g Mehl
1 Ei
2 Eigelbe
1 El Olivenöl
1 Eiweiß
200 g kleine Pfifferlinge
1 Stange Lauch
100 g Speck
Frisch gehobelter Parmesan zum bestreuen


1.)    Ofen auf 200 C° vorheizen. Kürbis und Schalotten schälen, in... mehr
Zubereitung

1.)    Ofen auf 200 C° vorheizen. Kürbis und Schalotten schälen, in Stücke schneiden und mit Gewürzen in einen Bräter geben, Brühe darüber gießen und zugedeckt im heißen Ofen etwa 1 Stunde schmoren. Danach den Kürbis etwas abkühlen lassen, in ein Tuch geben, gut auspressen, Saft auffangen und sirupartig einkochen lassen. Geschmorte Schalotten fein hacken und mit Semmelbröseln und eingekochtem Kürbissirup unter das ausgedrückte Kürbisfleisch mischen. Mit Salz, Pfeffer würzig abschmecken.

2.)    Inzwischen Zwiebel klein würfeln und in 1 El zerlassener Butter anschwitzen. Sahne und Brühe zufügen und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem umrühren etwa 15 Minuten leise kochen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, vom Herd nehmen, dann zuerst die Eigelbe, danach den Parmesan unterrühren. Soße unter rühren nochmals auf dem Herd solange erwärmen (nicht mehr kochen lassen!) bis sie eine sämige Bindung erreicht. Warm halten.

3.)    Mehl, Ei, Eigelbe, etwas Salz und Öl zu einem glatten Teig kneten. Nudelteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in 2 Portionen zu 2 gleich großen dünnen Teigplatten ausrollen. Kürbismasse im abstand von 2-3 cm in kleinen Häufchen  auf die eine Teigplatte verteilen. Teig rund um die Füllung dünn mit Eiweiß bestreichen. Die zweite Teigplatte darüber legen, rund um die Füllung andrücken und mit einem gewellten runden Ausstecher Ravioli ausstechen.

4.)    Pfifferlinge putzen, Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Speck klein würfeln. Alles zusammen in heißem Öl in einer großen Pfanne anschwitzen. Kürbis-Ravioli in kochendem Salzwasser etwa 3-4 Minuten garen, anschließend zu den Pfifferlingen und dem Lauch in die Pfanne geben und mit der restlichen Butter unterschwenken. Soße auf Teller gießen, Ravioli mit Pilzen und Lauch darauf verteilen. Nach Wunsch mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

800 g Muskat-Kürbis 3 Schalotten 2 Zimtstange, 3 Nelken 50 g Semmelbrösel... mehr
Zubereitung für 4 Personen

800 g Muskat-Kürbis
3 Schalotten
2 Zimtstange,
3 Nelken
50 g Semmelbrösel (Paniermehl)
Salz, Pfeffer 
1 Zwiebel
50 g Butter
250 ml Sahne
150 ml kräftige Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
3 Eigelbe
50 g frisch geriebener Parmesan
250 g Mehl
1 Ei
2 Eigelbe
1 El Olivenöl
1 Eiweiß
200 g kleine Pfifferlinge
1 Stange Lauch
100 g Speck
Frisch gehobelter Parmesan zum bestreuen