Gebratener Zander auf Kürbis-Linsen-Gemüse

Gebratener Zander auf Kürbis-Linsen-Gemüse
Zubereitung für 4 Personen

150 g braune Linsen
300 g Muskat- oder Butternuss-Kürbis
1 rote Zwiebel
1-2 El Rapsöl
1 El Weißweinessig
150 ml Fischfond
50 g kalte Butter
ca. 150 g fest kochende Kartoffeln
Öl zum Fittieren
600 g Zanderfilet, mit Haut ohne Gräten
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer
Saft von 1 Zitrone
Mehl zum Wenden
30 g Butterschmalz
2 Thymianzweige
1-2 Rosmarinzweig
1 Knoblauchzehe, angedrückt
nach Belieben Blatt-Petersilie zum Garnieren


1. Linsen in kochendem Wasser in ca. 20 min. weich garen. Anschließend... mehr
Zubereitung

1. Linsen in kochendem Wasser in ca. 20 min. weich garen. Anschließend abschütten. Inzwischen Kürbis und Zwiebel schälen und klein würfeln.

2. Kürbis- und Zwiebelwürfelchen in heißem Öl anschwitzen. Mit Essig ablöschen, Fischfond angießen. Alles zugedeckt etwa 5 min. garen, dann die Linsen untermischen. Topf vom Herd ziehen, Butter nach und nach unterrühren, Gemüse mit Salz, Pfeffer würzig abschmecken. Warm halten.

3. Kartoffeln schälen und in feine Streifen hobeln bzw. schneiden. Kartoffelstreifen in heißem Öl in einer breiten Pfanne goldbraun und knusprig frittieren. Dann auf Küchenpapiere abtropfen lassen und salzen.

4. Zanderfilet abbrausen, trocken tupfen und in 4 Stücke teilen. Diese mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Fischstücke in Butterschmalz zusammen mit den Kräutern und dem Knoblauch in einer beschichteten Pfanne auf der Hautseite etwa 5 Minuten braten. Danach die Fischstücke wenden, und auf der anderen Seite eine weitere Minute braten.

5. Linsen-Gemüse in tiefe Teller verteilen, Je ein gebratenes Zanderstück darauf anrichten. Etwas Frittiertes Kartoffelstroh auf die Zanderstücke geben und nach belieben mit Blattpetersilie garniert servieren.

 

 

150 g braune Linsen 300 g Muskat- oder Butternuss-Kürbis 1 rote Zwiebel 1-2 El Rapsöl... mehr
Zubereitung für 4 Personen

150 g braune Linsen
300 g Muskat- oder Butternuss-Kürbis
1 rote Zwiebel
1-2 El Rapsöl
1 El Weißweinessig
150 ml Fischfond
50 g kalte Butter
ca. 150 g fest kochende Kartoffeln
Öl zum Fittieren
600 g Zanderfilet, mit Haut ohne Gräten
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer
Saft von 1 Zitrone
Mehl zum Wenden
30 g Butterschmalz
2 Thymianzweige
1-2 Rosmarinzweig
1 Knoblauchzehe, angedrückt
nach Belieben Blatt-Petersilie zum Garnieren