Hirschkotelette mit Maronenkruste und Kürbis-Rahmgemüse

Hirschkotelette mit Maronenkruste und Kürbis-Rahmgemüse
Zubereitung für 4 Personen

1 Scheibe Toastbrot
150 g Maronen, gegart
100 g  weiche Butter
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer
600 g Hokkaido-Kürbis
2  Schalotten
1 Knoblauchzehe
50 g Butter
1 TL Mehl
1 Tl Currypulver
100 ml Wildfond
150 ml Sahne
Muskat
4 Hirschkoteletts, à ca. 120 g
30 g Butterschmalz
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
2 Knoblauchzehen, ungeschält und leicht angedrückt
Saft von1 Limone
1 EL geschlagene Sahne
3 EL Kürbiskernöl
gehackte Kürbiskerne, nach Belieben


1.) Das Toastbrot entrinden, würfeln und mit den Maronen in einer Küchenmaschine... mehr
Zubereitung

1.) Das Toastbrot entrinden, würfeln und mit den Maronen in einer Küchenmaschine fein mahlen. Die Butter schaumig schlagen, Maronen-Toastbrot-Mischung untermischen. Mit Salz, Pfeffer würzen.

2.) Kürbis grob raspeln. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Butter anschwitzen. Kürbisraspel zugeben, mit Mehl und Curry bestäuben, kurz mit andünsten und mit Wildfond und Sahne aufgießen. Bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen und mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Warm halten.

3.) Backofen auf 150 C° vorheizen. Hirschkoteletts mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Butterschmalz zusammen mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch von beiden Seiten anbraten. Alles auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech geben. Im heißen Backofen in ca. 10 Minuten fertig garen.

4.) Den Backofengrill einschalten. Koteletts gleichmäßig dick mit Maronenbutter bestreichen und unter dem Backofengrill goldbraun überbacken. Das Fleisch anschließend etwas ruhen lassen.

5.) Kürbisgemüse mit etwas Limonensaft und geschlagener Sahne verfeinern, auf Tellern anrichten. Die überbackenen Koteletts darauf anrichten, abschließend etwas Kürbiskernöl rund um den Teller träufeln. Nach belieben einige gehackte Kürbiskerne über das Gemüse streuen.

 

1 Scheibe Toastbrot 150 g Maronen, gegart 100 g  weiche Butter Kalahari Salz, Malabar... mehr
Zubereitung für 4 Personen

1 Scheibe Toastbrot
150 g Maronen, gegart
100 g  weiche Butter
Kalahari Salz, Malabar Pfeffer
600 g Hokkaido-Kürbis
2  Schalotten
1 Knoblauchzehe
50 g Butter
1 TL Mehl
1 Tl Currypulver
100 ml Wildfond
150 ml Sahne
Muskat
4 Hirschkoteletts, à ca. 120 g
30 g Butterschmalz
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
2 Knoblauchzehen, ungeschält und leicht angedrückt
Saft von1 Limone
1 EL geschlagene Sahne
3 EL Kürbiskernöl
gehackte Kürbiskerne, nach Belieben