Orangen-Tiramisu

Orangen-Tiramisu
Zubereitung für 4 Personen

4 Orangen (davon 1 unbehandelt)
3 Eier (Kl. M)
1 Vanillestange de Tahiti

100 g Zucker
500 g Mascarpone
Kalahari Salz

150 ml Orangensaft
3 cl Orangenlikör
16-20 Löffelbiskuits
Kakaopulver zum Bestäuben


3 Orangen filetieren: Die Orangen so schälen, dass die gesamte weiße Haut entfernt... mehr
Zubereitung

3 Orangen filetieren: Die Orangen so schälen, dass die gesamte weiße Haut entfernt ist. Filets heraustrennen, den Saft dabei auffangen. Die unbehandelte Orange heiß abspülen, trocken reiben. Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Eier trennen.  Eigelb in eine große Schlagschüssel geben. Eiweiß kalt stellen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Eigelb mit Vanillemark und 50 g Zucker in der Schüssel verrühren. Schüssel auf ein heißes Wasserbad stellen und die Masse dickschaumig aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Mascarpone unter den warmen Eierschaum  heben.
Eiweiß mit 1 Prise Salz schaumig schlagen, 50 g Zucker nach und nach einrieseln lassen.
Den Eischnee vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. 
Orangensaft, Orangenlikör und Zitronenschale mischen.
Den Boden einer Auflaufform (etwa 15x25) mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen.
Die Löffelbiskuits mit dem Orangensaft gleichmäßig beträufeln, mit der Hälfte der Orangenfilets belegen.
Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen. Erneut eine Schicht Löffelbiskuits darauf verteilen, mit dem Orangensaft beträufeln. Die restlichen Filets und die Creme darauf verteilen und glatt streichen.
Das Tiramisu  2 Stunden kalt stellen.
Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

4 Orangen (davon 1 unbehandelt) 3 Eier (Kl. M) 1 Vanillestange de Tahiti 100 g Zucker 500 g... mehr
Zubereitung für 4 Personen

4 Orangen (davon 1 unbehandelt)
3 Eier (Kl. M)
1 Vanillestange de Tahiti

100 g Zucker
500 g Mascarpone
Kalahari Salz

150 ml Orangensaft
3 cl Orangenlikör
16-20 Löffelbiskuits
Kakaopulver zum Bestäuben