Rieslingcreme mit Weintrauben

Rieslingcreme mit Weintrauben
Zubereitung für 4 Personen

3 Blatt Gelatine
2 Eier
40 g Zucker
2 EL Wasser
125 ml Riesling
1 Spritzer Zitronensaft

150 g kleine Trauben
2 Blatt  Gelatine
125 ml Spätlese
40 g Zucker

gehackte Pistazien für die Garnitur


Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und kalt... mehr
Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.

Eigelbe, Zucker und Wasser über einem heißen Wasserbad zuerst mit einem Schneebesen anschlagen, dann mit der Quirlscheibe des Zauberstabs schaumig aufschlagen.

Die Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze im Riesling auflösen. Den Riesling und den Zitronensaft zu dem Eierschaum geben. Alles mit der Quirlscheibe einmal durchschlagen und kalt stellen. Wenn die Masse zu stocken beginnt, zuerst 1/3 des Eischnees unterheben, dann den Rest. Die Creme in Förmchen füllen und kalt stellen.

Die Trauben waschen, enthäuten, halbieren und entkernen. Die halbierten Trauben auf der Creme verteilen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Spätlese mit dem Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Spätlese-Zucker-Mischung abkühlen lassen, bis sie zu stocken beginnt. Das Gelee vorsichtig über die Creme und die Trauben verteilen, mit gehackten Pistazien garnieren und die Creme nochmals kalt stellen.

 

3 Blatt Gelatine 2 Eier 40 g Zucker 2 EL Wasser 125 ml Riesling 1 Spritzer Zitronensaft... mehr
Zubereitung für 4 Personen

3 Blatt Gelatine
2 Eier
40 g Zucker
2 EL Wasser
125 ml Riesling
1 Spritzer Zitronensaft

150 g kleine Trauben
2 Blatt  Gelatine
125 ml Spätlese
40 g Zucker

gehackte Pistazien für die Garnitur