Himbeersorbet in Vanillecrêpes

Himbeersorbet in Vanillecrêpes
Zubereitung für 4 Personen

400 g Himbeeren

60 g Puderzucker

1 Ei

1 Eigelb

250 ml Milch

100 g Mehl

20 g flüssige Butter

1 Prise salz

abgeriebene Schale von

0,5 Zitrone (unbehandelt)

Mark von

1 Vanilleschote de Tahiti

50 g Crème fraiche

1 El Tasmanischen Honig

abgeriebene Schale von

1 Limone (unbehandelt) 

 


200 g Himbeeren für ca. 2 Stunden einfrieren. Die restlichen Himbeeren und den Puderzucker... mehr
Zubereitung

200 g Himbeeren für ca. 2 Stunden einfrieren. Die restlichen Himbeeren und den Puderzucker mit dem Multimesser des Zauberstabs pürieren. Das Himbeerpüree durch ein feines Sieb passieren und kalt stellen.

Ei, Eigelb, Milch, Mehl, flüssige Butter, Salz, Zitronenschale und Vanillemark mit der Quirlscheibe des Zauberstabs glatt rühren. Den Teig in einen flachen Teller gießen und mit dem Crêpesmaker dünne Crêpes ausbacken. Diese im Backofen warm halten.

Einige der gefrorenen Himbeeren zum Garnieren reservieren. Die restlichen Himbeeren mit dem Multimesser des Zauberstabs fein pürieren. Dabei nach und nach die Crème fraiche zugeben. Die Himbeermasse mit Puderzucker und Honig süßen und mit der Limonenschale abschmecken.

400 g Himbeeren 60 g Puderzucker 1 Ei 1 Eigelb 250 ml Milch 100 g Mehl 20 g... mehr
Zubereitung für 4 Personen

400 g Himbeeren

60 g Puderzucker

1 Ei

1 Eigelb

250 ml Milch

100 g Mehl

20 g flüssige Butter

1 Prise salz

abgeriebene Schale von

0,5 Zitrone (unbehandelt)

Mark von

1 Vanilleschote de Tahiti

50 g Crème fraiche

1 El Tasmanischen Honig

abgeriebene Schale von

1 Limone (unbehandelt)