Haselnuss- und Kokos-Macarons mit Kürbisfüllung

Haselnuss- und Kokos-Macarons mit Kürbisfüllung
Zubereitung für 4 Personen

250 g Muskatkürbis
3 Passionsfrüchte
100 g Gelierzucker 3:1
125 g gemahlene Haselnüsse
420 g Puderzucker
6 Eiweiß (200 g)
60 g Zucker
125 g feine Kokosraspel
ca. 30 g gehackte Haselnüsse zum Bestreuen
ca. 30 g Kokosraspel zum Bestreuen


1.) Kürbis putzen, schälen und klein würfeln. Passionsfrüchte... mehr
Zubereitung

1.) Kürbis putzen, schälen und klein würfeln. Passionsfrüchte halbieren, Fruchtmark mit einem Löffel herauskratzen und durch ein Sieb in einen Topf  streichen. Kürbiswürfelchen zufügen und bei mittlerer Hitze zugedeckt in ca. 10 min. weich garen.

2.) Anschließend das Ganze fein pürieren und in einen Topf umfüllen. Gelierzucker unter das Püree rühren, Mischung aufkochen, dann 4 min. sprudelnd kochen lassen. Dabei ständig umrühren. Püree im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

3.) Inzwischen Ofen auf 160 C° vorheizen. Für die Haselnuss-Macarons gemahlene Haselnüsse mit der Hälfte des Puderzuckers (210 g) in einem Mixer fein mahlen, Mischung durch ein feines Sieb schütteln. Die Hälfte der Eiweiße (100 g) mit der Hälfte des Zuckers (30g) zu einer fest-steifen Masse schlagen. Nuss-Mischung nach und nach behutsam unter den Eischnee heben. Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle umfüllen und in kleinen Tupfen (ca. 2, 5 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Teigtupfen mit gehackten Haselnüssen bestreuen und etwa 30 Minuten antrocknen lassen.

4.) Für die Kokos-Macarons feine Kokosraspel mit dem restlichen Puderzucker (210 g) ebenfalls in einem Mixer fein mahlen und durch ein Sieb schütteln. Mit dem restlichen Eiweiß (100 g) und Zucker auf die gleiche weiße wie bei den Haselnuss-Macarons einen Teig herstellen, auf Backbleche spritzen und antrocknen lassen. Bleche in den Ofen schieben, Macarons darin etwa 15 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen. Macarons vom Backpapier lösen.

5.) Kaltes Kürbis-Püree in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle umfüllen. Creme auf die gHälfte der Macarons verteilen. Restliche Macarons darauf drücken. Gebäck am besten in einer luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren. 

 

250 g Muskatkürbis 3 Passionsfrüchte 100 g Gelierzucker 3:1 125 g gemahlene... mehr
Zubereitung für 4 Personen

250 g Muskatkürbis
3 Passionsfrüchte
100 g Gelierzucker 3:1
125 g gemahlene Haselnüsse
420 g Puderzucker
6 Eiweiß (200 g)
60 g Zucker
125 g feine Kokosraspel
ca. 30 g gehackte Haselnüsse zum Bestreuen
ca. 30 g Kokosraspel zum Bestreuen